Fritz-Kühn-Schule, Dahmestraße 45 in Treptow

  • ein Konzept mit vielen Besonderheiten und dem Mut für einen eigenen Weg zur modernen Gestaltung von Unterricht und Schulalltag
  • Eine Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten.
  • Naturwissenschaftliche und gesellschaftswissenschaftliche Fächer werden im Trimester unterrichtet.
  • vielfältiges Projektangebot
  • Werte-Denkmal

Podcast von learninglab: Selbstständiges Lernen überall und jederzeit ermöglichen (Episode 17)

Lernen kann man überall und jederzeit. Richard Heinen hat für diese Folge des digitalen Lagerfeuers die Fritz-Kühn-Schule in Berlin-Bohnsdorf besucht. Hier wird den Lernenden bewusst ermöglicht, an verschiedenen Lernorten und zu eigenen Themen und Projekten zu arbeiten.

Übergang von der Grundschule in die Oberschule 2024/25

Die Fritz-Kühn-Schule wird zum Schuljahr 2024/2025 fünf 7. Klassen eröffnen (Stand 24.11.2023). Dies bedeutet, dass wir 130 Lernende aufnehmen können.
Bei Übernachfrage erfolgt die Aufnahme nach § 6 der Verordnung über die Schularten und Bildungsgänge der Sekundarstufe I (Sek I – VO).
Dies bedeutet, dass

  •  60% über die Förderprognose vergeben werden – für die Fritz-Kühn-Schule sind dies entsprechend 78 Plätze.
  • 30% über das Losverfahren – für die Fritz-Kühn-Schule sind dies entsprechend 39 Plätze und
  • 10% sind für Lernenden vorbehalten, bei denen ein besonderer Härtefall vorliegt. Dieser muss bei der Anmeldung angegeben und begründet werden. – Für die Fritz-Kühn-Schule sind dies entsprechend 13 Plätze.

Der Anmeldezeitraum vom 20.02.24 bis 28.02.24 statt. Die Anmeldung erfolgt jeweils an der sogenannten Erstwunschschule. Bitte beachten sie dabei, dass Privatschulen nicht an diesem Aufnahmeverfahren teilnehmen. Weitere Hinweise zur Anmeldung folgen.

Standort und Kontaktdaten

Hauptgebäude:
Dahmestraße 45
12526 Berlin-Bohnsdorf

Filiale:
Dahmestraße 36
12526 Berlin-Bohnsdorf

Telefon: +49 30 676 42 43
Fax: +49 30 676 39 58

Email: sekretariat@fritz-kuehn.schule.berlin.de

Website: www.fritz-kuehn-schule.de